Die systemische Aufstellung macht sichtbar, aus welchen Anteilen sich ein System zusammensetzt, welches der ordnungsgemäße Platz eines jeden Anteils ist und wie diese Anteile in Wechselwirkung zueinander stehen.

Aus der systemischen Perspektive hat jeder Input, jede Bewegung, jede Veränderung eines Anteils oder Systemmitglieds Auswirkungen auf alle anderen, ohne dass dies für jeden erkennbar oder bewusst sein muss. Durch eine Aufstellung können die unbewussten Auswirkungen offen gelegt und Verstrickungen zwischen den Systemmitgliedern gelöst werden.

Eine systemische Aufstellung ist sowohl als Einzeltermin wie auch in der Gruppe möglich!

Mehr zum Thema systemische Aufstellung…

 

 

Artikel zum Thema