Therapie mit Bachblüten

//Therapie mit Bachblüten

Der britische Arzt Dr. W. Bach entwickelte die nach ihm benannte Therapie mit Blüten.

Er stellte 38 Blütenessenzen zur Behandlung seelischer Probleme zusammen, die er in sieben Gruppen aufteilte: Angstzustände, Unsicherheit, Niedergeschlagenheit, Einsamkeit, Überempfindlichkeit, mangelndes Interesse an der Gegenwart und übermäßiger Sorge um das Wohl anderer.

Bach sah in seelischen Störungen die Ursache gesundheitlicher Probleme und Erkrankungen, die er über die Einwirkung auf den Gemütszustand beheben wollte.

Die Essenzen werden nach genauer Anweisung Dr. Bachs gewonnen: Die Blüten werden mehrere Stunden in Quellwasser gelegt und direkt in das Sonnenlicht gestellt, um so Energie aufzunehmen. Schließlich werden die Blüten ausgezogen und die auf diese Weise entstandene Flüssigkeit wird in Alkohol konserviert.

Die Bach-Blüten sind in Apotheken erhältlich. Ich verordne eine individuelle Mischung aus drei bis maximal sieben Blüten.

 

2017-02-24T00:31:44+00:00